Über uns

eisbrecherDie #EisbrecherWtal wollen die Verhältnisse zum Kochen bringen! Was meinen wir damit?

Wir finden es läuft zu viel schief in unserer Stadt, in unserem Land und auf der ganzen Welt. Doch nicht nur die Politik entscheidet an unseren Interessen vorbei zugunsten der Wirtschaftslobby. Auch wir selbst verhalten uns oft genug falsch. Wo sind Werte wie Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe, Solidarität und Hilfsbereitschaft hin? Viele Menschen sind misstrauisch dem Fremden gegenüber, wir kapseln uns ab, sitzen lieber allein zu Hause vor dem Fernseher, als uns mit unseren Nachbarn zu treffen.
[Und diese soziale Kälte gilt es aufzubrechen!]
Wir wollen eine Stadt des Miteinanders. Wir wollen, dass die Menschen, die hier in Wuppertal zusammen leben, sich kennen lernen und gemeinsam entscheiden, wie sie leben wollen und wie ihre Stadt gestaltet werden soll.
Wir glauben, dass viele Probleme auf unserer Erde, wie z.B. Ausbeutung, Umweltverschmutzung, Kinderarbeit, Dumping-Löhne, mangelnde soziale Sicherung, Rassismus, Mietwahnsinn, unfaire Behandlung von Migranten an der europäischen Grenze (Lampedusa) und innerhalb der EU ländern durch den Kapitalismus bedingt werden und den Menschen zu kurz kommen lässt. Wir wollen ein politisches- und Wirtschaftssystem was dem Wohl der Menschen dient und nicht dem Wohl des Geldes. Sowie ein politisches System das jeden ernst nimmt und keine Ausgrenzung mehr vornimmt, sowie eine offene Demokratie mit Einbeziehung von allen Menschen in Entscheidungsprozessen.
Wir fordern gleiches Recht für alle! Keine Diskriminierung, Unterdrückung oder gar physische Gewalt gegen Minderheiten. „Alle Menschen sind Ausländer*, fast überall!“
Uns bedrückt die soziale Kälte die überall um uns herum herrscht. Die Medien schüren Angst. Wir sollen glauben, dass wir niemandem vertrauen dürfen. Doch wir glauben, dass wir eher dem Staat und seinen Schergen nicht vertrauen können. Nur wenn wir uns gemeinsam solidarisch für eine bessere Welt engagieren, können wir die Kraft entwickeln etwas zu bewegen.
Wir wollen gemeinsam mit allen Wuppertaler*Innen Strukturen aufbauen, die handlungsfähig sind und bleiben. Wir wollen selbst entscheiden ob ein neues Einkaufszentrum gebaut wird oder ein Spielplatz für unsere Kinder. Wir wollen uns gegenseitig bei den Herausforderungen des Alltags beistehen und gleichzeitig politische Aufklärungsarbeit leisten. Denn wir fühlen uns weder von der Politik noch von den Medien wirklich aufgeklärt über die Dinge, die uns letzten Endes alle angehen und unser aller Leben massiv beeinflussen. Ob es die Bankenrettung, die Flüchtlingsgesetze, die Verschärfung der Hartz4-Gesetze oder die Lebensmittelverschwendung und viele andere dinge sind. Die Geschichte hat uns gelert dass änderungen durch Druck von unten statt finden. Sei es die stillegung von Atomkraftwerke durch den Janhrelange Kampf der Anti-Atomkraftbewegung oder aber die einführung der 5 Tage woche durch streiks. Die Märchen dass das leisten von Widerstand nichts bringt, hat mit der Realität wenig zu tun.

e-mail: EisbrecherW-tal[@]gmx.de

Web: https://eisbrecherwuppertal.wordpress.com/

Twitter: https://twitter.com/EisBrecherWTAL

Facebook: https://www.facebook.com/pages/Eisbrecher-W-tal/632158340158842

 

 

Advertisements