07. März: Nazikundgebung in #Wuppertal-Vohwinkel unmöglich machen!

antifaAm Samstag, den 07.03.2015, wollen die Nazis von “Die Rechte Wuppertal” zum zweiten Mal in Wuppertal-Vohwinkel auflaufen um ihre menschenverachtende Hetze gegen Geflüchtete zu verbreiten. Sie wollen sich wie schon beim letzten Mal um 13 Uhr an der Ecke Edith-Stein-Straße/Gustavstrasse in unmittelbarer Nähe vor der Geflüchtetenunterkunft zusammenrotten. 

Dies müssen wir verhindern!

Denn genau diese Nazis um Matthias Drewer und Kevin Koch sind verantwortlich für brutale Übergriffe wie z.B. auf dem Vohwinkler Flohmarkt, wo sie mit Baseballschlägern auf die ungeschützten Köpfe von Besucher_innen einschlugen. 

Unterstützt werden sie bei ihrer Hetzaktion sicher wieder von den Nazis von “Die Rechte Hamm” und die “Die Rechte Dortmund” , deren Kreisverbände aus den im Jahr 2012 verbotenen Kameradschaften “Kameradschaft Hamm” und “Nationaler Widerstand Dortmund” hervorgehen. Letztere marschierte erst kürzlich mit Fackeln vor einer Geflüchtetenunterkunft in Dortmund-Eving auf.

Also, achtet auf Ankündigungen und kommt am 07.03. nach Vohwinkel und zeigt den Nazis, dass sie nicht willkommen sind! Nirgendwo! 

Refugees Welcome!

Quelle: https://antifaschistischegruppewuppertal.wordpress.com/

 

Kein Platz für Nazis Bündnistreffen

5. März 2015 19:30 Uhr

Katholische Kirche

Edith-Stein Straße 15, Wuppertal

Advertisements